Klima- Pflicht für gutes Design


Klimatische Unterschiede in verschiedenen Regionen verändern die architektonischen Anforderungen für Schutz, Wärme, Kühlung und das Verhältnis zwischen Innen- und Außenbereichen. Im Entwurf jeder Struktur ist es verpflichtend, den Kontext derzeitiger Temperaturverhätnisse und deren zukünftige Entwicklung, und damit die Strapazen, die ein Gebäude aushalten muss, einzubeziehen. Eine Struktur, die ihren klimatischen Konext ignoriert, läuft Gefahr, entscheidend an Funktionalität und Haltbarkeit zu verlieren.

Michael Sandberg von Sandberg Schoffel ist der Meinung, dass Überlegungen bezüglich von Umwelteinflüssen und Haltbarkeit “extrem wichtig” für lokale, als auch internationale Architekten und Landschaftsdesignern sind. Herr Sandberg fügt zudem hinzu, dass “Klima schon immer eine entscheidende Rolle” im Bezug auf architektonisches Design hatte. Jedoch wird es erst jetzt, aufgrund der Dürre und den extremen Temperaturen in Australien, zum Bestand wichtiger öffentlicher Diskussionen.


Architekt James Russel ist auch der Meinung, dass es schon immer wichtig war, das Klima zu bedenken, um ein Design zu ermöglichen, das interaktiv mit seiner Umgebung fungiert, jedoch das Augenmerk der Kunden darauf erst seit kurzer Zeit wächst, seitdem die öffentliche Nachfrage nach Gebäuden, die einen geringen negativen Einfluss auf die Umwelt haben, steigt.

Länder mit extremen Klimabedingungen sind fortgeschrittener, wenn es um die Konstruktion umweltschonender Gebäudestrukturen geht. Herr Sandberg beschreibt Skandinavien als Region, die über wenig Naturrohstoffe verfügt, und deshalb weiter voran im Bezug auf mit Klima und Umwelt harmonierender Architektur ist.

Aufgrund des warmen Klimas und der reichlichen Rohstoffe hinkte Australien in der Vergangenheit immer ein wenig hinterher, wenn es um klimaverträgliche Archtiketur geht. Herr Sandberg sagt dazu: Der geringe Bedarf an Isolierung, Wärmedämmung und Wasserspeicherung sorgte dafür, dass australische Architekten weniger klimatische Faktoren in ihre Planung einfließen lassen haben.

Nun, da das australische Klima extremer geworden ist, verstärkt sich das Gefühl für die Wichtigkeit von naturverträglicher Archtiekur im Design und den Gemeinschaften. Lange Mängel an Regen in Süd- und Ostaustralien haben nun dazu geführt, dass in kommerziellen und lokalen Bauprojekten mehr Wert auf Wassererhaltung und -speicherung gelegt wird.

Gesetzliche Grenzen für die Wassernutzung und die Bewerbung von Energieeffizienz erhöhen die öffentliche Aufmerksamkeit für ökologische Nachhaltigkeit. Hausbesitzer und kommerzielle Organisationen werden gezwungen, beim Betrieb ihres Heimes oder Unternehmens die Umwelt zu bedenken. Laut Herr Sandberg äußert sich dieser Einfluss auf Heimdesign verstärkt in den Bereichen Wassernutzung, Energieeffizienz und der Nutzung wiederverwendbarer Materialien. Besonders die Nutzung von “Grauem Wasser” und die Installation von Wasserspeichern und -auffanganlagen werden zunehmend in australische Designs integriert.


Das preisgekrönte Sczencorp Building in der der Albert RD, Süd- Melbourne wurde mit dem Klimawandel und Wetterzyklen im Hinterkopf entwurfen und repräsentiert die neusten lokalen Lösungen zum Thema öklogischer Nachhaltigkeit. Das veraltete Sczencorp Building der 80-er wurde 2005 neu konzepiert , um das “grünste” Bürogebäude Australiens, mit einer 6- Sterne Bewertung der australischen Umweltbehöre, zu werden.

Das Gebäude wurde für die Nutzung von “grauem Wasser” und Regenauffanganlagen, solarbetriebener Wasserheizung,Licht-Kontroll-Sensoren und vielen weiteren ökologischen Verbesserungen entwurfen.

Peter Szental, Vorsitzender der Sczencorp- Group, glaubt, dass Energieeffizienz in Australien, aber auch auf globaler Ebene ein Schlüssel zu ökologischer Nachhaltigkeit ist. “Der einfachste Weg, Abgaswerte zu senken, ist eine effektivere Nutzung von Energie. Es wird oft übersehen, dass Energieeffizienz die Abgaswerte und Energiekosten gleichermmaßen stark senken kann.”

Während der Trend für “grüne” Häuser sich bei neuen Bauprojekten immer mehr durchsetzt, glaubt Peter Szental das Architekten und Landschaftsdesigner ebenso alte Gebäude anvisieren sollten, da gerade viele Unternehmensgebäude in Australien veraltet und ineffizient sind und weit mehr Ressourcen als nötig verbrauchen. “Australiens verlangsamte Anpassung an die Zukunft erschafft Barrieren zu sauberer Energie und der Senkung der CO2- Emissionen für die zukünftigen Generationen - eine Verantwortung, der wir uns stellen werden müssen, wenn uns die Zeit davon rennt.”

Lokale Designer können eine entscheidende Rolle darin spielen, unsere Wohnräume und Arbeitsplätze umweltfreundlicher zu gestalten, indem sie einen Mix der Energien verwenden- einschließlich sauberer Kohle, aber auch Biomasse, Solar-, Wind- und Hydroenergie- , wenn sie ihre Arbeit verrichten, ebenso wie die Regierung, indem sie Energieeffizienz zugänglicher macht.


Die globale Design- Gemeinschaft reagiert auf den Klimawandel. Am 18. Juni 2007, während dem internationalen Präsidentenforum der American Institute of Architect (AIA) National Convention in San Antonio, Texas, haben sich 16 Vorsitzende nationaler und internationaler architektonischen Institutionen vereint, um die wichtige Rolle, die Design für die ökologische Nachhaltigkeit spielt, zu adressieren. Es war wichtig, dass Teilnehmer des Forums und führende Architekten globalen Zielen und Meilensteinen für Nachhaltigkeit im Design von Gebäudestrukturen zustimmten.

ATC für mehr nachhaltigen Konsum! Buche hier und teile!


=> Hotels

=> Ferienhäuser

=> Flug

=> Mietwagen

Popular - Wie man Videos tut: Abonnieren


Wenn es Ihnen gefallen hat oder wenn Sie es gehasst haben, schreiben Sie es hier unten! Sagen Sie uns was Sie denken und teilen Sie es in Ihren Medien ...

#DE

0 views
Studio 2: ATC Design
Spitsbergen 53
1339 SK Almere
the Netherlands
KvK: 72065281
BTW: NL002454572B93
Join US
 
 
Become a Blogger / Influencer
Blogger traffic Program
 
Advertise with us
 
Sponsor & Partners
 
 
MyATC App
 
Headquarter: ATC Design
Villa ATC - Digue castelbon
Rue Sostene Gendrey
97122 Baie-mahault 
Guadeloupe - France
Siret: 889 078 663 00016
Code APE: 7410Z
TVA: FR35889078663
google-play-badge.png